Verwendung eines USB-zu-Hilfskabels in Car Audio

Eine Konvertierung von digitalen Dateien in analoge Signale ist erforderlich.

Es gibt USB-zu-Aux-Kabel, und sie funktionieren für die Zwecke, für die sie entwickelt wurden, aber sie funktionieren nicht als Leitung für digitale Musikdateien zu Ihrem Autoradio. Wenn Sie einen USB-Stick in ein USB-zu-Aux-Kabel einstecken und das Kabel in Ihre Haupteinheit stecken, passiert nichts. Aber wie macht man nun autoradio mit aux anschluss auf USB? Wir Klären hier die Fragen dazu. Dasselbe gilt in den meisten Fällen, wenn Sie ein USB-zu-Aux-Kabel an Ihr Telefon anschließen und es an Ihre Haupteinheit anschließen.

autoradio mit aux anschluss

Einige Telefone und MP3-Player sind so konzipiert, dass sie Audiosignale über eine USB-Verbindung ausgeben können, wie das ursprüngliche HTC Dream, das einen einzigen Mikro-USB-Anschluss für die Strom- und Audioausgabe verwendet hat, aber die meisten Telefone und MP3-Player verfügen aus gutem Grund über eine Standard 3,5-mm- oder 2,5-mm-TRRS-Kopfhörerbuchse.

Der Unterschied zwischen USB und Auxiliary in Car Audio

USB ist eine digitale Verbindung, die digitale Informationen überträgt, und eine 3,5 mm TRRS-Hilfsbuchse ist eine analoge Verbindung, die ein analoges Audiosignal erwartet. Es gibt einige Überschneidungen zwischen den beiden, da es USB-Kopfhörer gibt, aber USB-Kopfhörer erfordern einen analogen Eingang über den USB-Anschluss.

Der Hauptunterschied zwischen USB und Aux im Car-Audio besteht darin, dass USB-Anschlüsse so konzipiert sind, dass sie die Verarbeitung von Audiodaten an das Hauptgerät übertragen, während Aux-Anschlüsse nur ein bereits verarbeitetes Signal aufnehmen können. Wenn Sie einen Satz Kopfhörer nicht an ein Gerät anschließen konnten, können Sie dieses Gerät auch nicht an den Hilfseingang Ihres Kopfteils anschließen.

Es gibt einen Unterschied zwischen Kopfhörer- und Line-Ausgängen, was einer der Gründe dafür ist, dass Menschen gerne USB verwenden, um die Verarbeitung und Verstärkung an die Haupteinheit abzugeben. Wenn Sie ein Telefon oder einen MP3-Player an den Aux-Eingang einer Haupteinheit anschließen, wird in den meisten Fällen ein bereits verstärktes Signal für Kopfhörer und nicht ein Line-Pegel-Signal, das in Bezug auf die Klangqualität nicht ideal ist, weitergeleitet.

Wenn ein Telefon oder MP3-Player eine Leitungsausgangsoption bietet, bietet er in der Regel einen besseren Klang, und USB bietet auch eine bessere Klangqualität, aber nur, wenn die Haupteinheit über einen USB-Anschluss verfügt.

Warum Sie einen USB-Stick nicht an ein USB-zu-Hilfskabel anschließen können

Wenn Sie Musik auf einem USB-Stick, einem Telefon oder einem anderen Speichermedium speichern, wird sie als digitale Datei gespeichert. Die Datei wird normalerweise als MP3, AAC, OGG oder ein anderes Format komprimiert, es sei denn, Sie kaufen hochauflösende digitale Musik. Um diese Dateien anzuhören, benötigen Sie etwas, das die Daten liest und in ein analoges Signal umwandelt, mit dem Sie Kopfhörer oder Lautsprecher ansteuern können. Ob es sich nun um Software auf einem Computer, Telefon, MP3-Player oder sogar um die Haupteinheit in Ihrem Auto handelt, der Prozess ist im Wesentlichen derselbe.

Im Falle eines USB-Sticks haben Sie passive Speichermedien, die Songdaten speichern, aber mit diesen Daten nichts anfangen können. Wenn Sie das Laufwerk an den USB-Anschluss eines kompatiblen Hauptgerätes oder Infotainmentsystems anschließen, greift das Hauptgerät genau wie Ihr Computer darauf zu. Die Haupteinheit liest Daten aus dem Laufwerk und kann die Songs abspielen, da sie über die richtige Firmware oder Software verfügt.

Wenn Sie einen USB-Stick in ein USB-zu-Aux-Kabel einstecken und das Kabel in einen Aux-Anschluss an einem Hauptgerät stecken, passiert nichts. Das Daumenlaufwerk ist nicht in der Lage, ein Audiosignal auszugeben, und der Aux-Eingang am Hauptgerät ist nicht in der Lage, die auf dem Laufwerk gespeicherten digitalen Informationen zu lesen.

Dasselbe gilt für Telefone und MP3-Player, die nicht speziell für die Tonausgabe über den USB-Anschluss konzipiert sind. Der USB-Anschluss ist in der Lage, digitale Daten hin und her zu übertragen und kann wahrscheinlich auch zum Aufladen des Geräts verwendet werden, ist aber normalerweise nicht für die Ausgabe eines Audiosignals ausgelegt.

Der einzige Fall, in dem Sie Audio über den USB-Anschluss eines Telefons an einen Aux-Eingang in Ihrer Haupteinheit ausgeben möchten oder müssen, ist, wenn das Telefon nicht auch über einen Kopfhöreranschluss verfügt. Einige Telefone, wie das originale G1/HTC Dream, verzichteten auf eine Kopfhörerbuchse, um den Sound über die USB-Verbindung ausgeben zu können.

Wozu dienen USB-zu-Hilfskabel?

USB-zu-Aux-Kabel haben einige Einsatzmöglichkeiten, aber sie sind bei weitem nicht universell für alle Geräte. Ein Beispiel für ein USB-zu-Aux-Kabel ist der Anschluss von USB-Kopfhörern an die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse eines Computers. Dies funktioniert bei einigen Kopfhörern, die so konzipiert sind, dass sie ein analoges Audiosignal auf diese Weise empfangen, aber bei anderen Headsets, die einen digitalen Ausgang vom Computer erwarten oder über die USB-Verbindung Strom benötigen, nicht.

Der eine Fall, in dem ein USB-zu-Aux-Kabel nützlich wäre, um Musik in einem Auto zu hören, ist ein Telefon oder MP3-Player, der ein Mikro- oder Mini-USB und keinen Kopfhöreranschluss hat. Telefone und MP3-Player wie diese sind in der Lage, über den USB-Anschluss Ton auszugeben, daher sollten Sie in der Lage sein.

So fügen Sie Video zu PowerPoint-Präsentationen hinzu

So fügen Sie Video zu PowerPoint-Präsentationen hinzu

Das Hinzufügen von Videos zu einer PowerPoint-Präsentation kann eine Herausforderung sein, aber der Mehrwert, den sie Ihrer Präsentation bringt, ist die Mühe wert. Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, haben wir eine einfache Anleitung mit allem, was Sie über das video in powerpoint einfügen zu Ihrem PowerPoint wissen müssen, zusammengestellt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, einer PowerPoint-Präsentation Videos hinzuzufügen. Sie können ein Video von Ihrer Festplatte hinzufügen, ein Video von YouTube einbetten oder einfach ein Bild mit dem Speicherort des Videos verknüpfen. Wir gehen alle drei durch.

video in powerpoint einfügen
1) Hinzufügen von Videos von Ihrer Festplatte

Gehen Sie auf der Folie, der Sie das Video hinzufügen möchten, auf die Registerkarte „Einfügen“ und wählen Sie „Video“.
Wählen Sie die Option’Film aus Datei‘ und wählen Sie einen Film von Ihrer Festplatte aus, indem Sie darauf doppelklicken.
Sie können den Film auch so formatieren, dass er’Automatisch‘ oder’Beim Anklicken‘ startet.
Ziehen Sie das Video herum, um es zu positionieren, und ändern Sie die Größe des Videos innerhalb der Folie.

Wenn Sie ein Video einbetten, das Sie mit Vyond erstellt haben, laden Sie einfach das Video von Vyond herunter und folgen Sie den obigen Schritten.

Einbetten eines Videos von YouTube oder von überall her

Hinzufügen von YouTube-Video zu PowerPoint 2013 oder 2016 (von support.office.com)

Wenn Sie den Namen des auf YouTube gehosteten Videos kennen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Klicken Sie auf die Folie, die Sie einem Video hinzufügen möchten.
  • Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen auf Video > Online-Video.
  • Anzeigen des Einfügens eines Online-Videos in Powerpoint
  • Geben Sie im Feld YouTube suchen den Namen des Videos ein, das Sie einfügen möchten.
  • Wählen Sie das Video aus den Suchergebnissen aus, und klicken Sie auf Einfügen.
  • Auf Ihrer Folie wird ein Video-Rechteck platziert, das Sie beliebig verschieben und in der Größe verändern können. Um Ihr Video auf Ihrer Folie in der Vorschau anzuzeigen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Video, und klicken Sie dann auf Vorschau.

HINWEIS: Wenn Ihr Video nicht korrekt eingefügt wird, überprüfen Sie erneut, ob Sie die erforderlichen Office-Updates installiert haben.

Wenn Sie den Namen des auf YouTube gehosteten Videos nicht kennen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Klicken Sie auf die Folie, zu der Sie ein Video hinzufügen möchten. Suchen Sie in YouTube das Video, das Sie einfügen möchten.
  • Klicken Sie unter dem Videobild auf Freigeben, und klicken Sie dann auf Einbetten.
  • Klicken Sie auf Teilen > Einbetten.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den iFrame-Einbettungscode und klicken Sie auf Kopieren.
  • Kopieren des iFrame-Einbettungscodes
  • Klicken Sie in PowerPoint auf der Registerkarte Einfügen auf Video > Online-Video.
  • Fügen Sie den Einbettungscode in das Feld From a Video Embed Code ein, und klicken Sie dann auf den Pfeil.
  • Zeigt die Option zum Einbetten von Videos in Powerpoint an.
  • Auf Ihrer Folie wird ein Video-Rechteck platziert, das Sie beliebig verschieben und in der Größe verändern können. Um Ihr Video auf Ihrer Folie in der Vorschau anzuzeigen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Video, und klicken Sie dann auf Vorschau.

Link zum Video

Die Verknüpfung mit einem Video hilft, die Größe Ihrer PowerPoint-Datei zu kontrollieren, aber es ist keine ideale Methode, wenn Sie ohne Netzwerkverbindung präsentieren.

Machen Sie einen Screenshot Ihres Videos mit der sichtbaren Play-Taste.
Importieren Sie das Bild in PowerPoint.

Verlinken Sie das Bild mit Ihrem Online-Video.

Die Präsentation wird in sich geschlossen und kann überall wiedergegeben werden.

Wenn Sie planen, Ihre Präsentation an Kunden zu senden, sie auf Computern anderer Personen zu präsentieren oder nicht wissen, ob Sie über eine Netzwerkverbindung verfügen, sollten Sie sicherstellen, dass die Präsentation in sich geschlossen ist (d.h. eine PowerPoint-Datei enthält alles, was sie benötigt).

Leider gibt es ohne Netzwerkverbindung keine Möglichkeit, eingebettete Videos abzuspielen oder Videos wiederzugeben, die Sie verlinkt haben. Wenn Sie also eine Videoeinbettung verwenden, müssen Sie die Datei herunterladen und den Schritten unter’Video von Ihrer Festplatte hinzufügen‘ folgen, um dies zu erreichen.

Wenn das YouTube-Video, das Sie eingebettet haben, Ihnen oder Ihrem Unternehmen gehört, können Sie eine Kopie der Datei mit Google Takeout oder durch Auswahl von „MP4 herunterladen“ aus dem Videomanager herunterladen, während Sie bei Ihrer Video-Hosting-Plattform angemeldet sind. Wenn Sie ein Video eingebettet haben, das nicht zu Ihnen gehört, dann müssen Sie nur sicherstellen, dass Sie über eine Netzwerkverbindung verfügen, bevor Sie mit Ihrer Präsentation beginnen.
Erstellung einer eigenständigen Präsentation

Wenn Sie Ihre Präsentation mit Ihren hochgeladenen Videos fertig gestellt haben, speichern Sie sie als verpackte PowerPoint-Präsentation und nicht als vollständige PowerPoint-Datei, indem Sie auf Datei > Speichern unter > PowerPoint-Show klicken.

Sobald Sie fertig sind, warten Sie nicht bis zum Präsentationstag, um zu sehen, ob alles nach Plan läuft. Probieren Sie die Datei auf einem anderen Computer (oder einigen anderen, wenn möglich!) aus, um sicherzustellen, dass alles richtig funktioniert.

So beheben Sie Synaptics TouchPad-Einstellungen

So beheben Sie Synaptics TouchPad-Einstellungen, die in Windows fehlen

Wenn Sie einen Windows-basierten Laptop verwenden, besteht eine gute Chance, dass Ihr Laptop das Synaptics TouchPad verwendet – der Grund, warum Sie auch hier sind. Verstanden! Zu Ihrer Information: Synaptics ist einer der größten Hersteller von Touchpads. Wenn Sie einen neuen Laptop mit Synaptic TouchPad kaufen, wird das Touchpad sofort einsatzbereit sein.

Bei einigen Funktionen wie dem Scrollen mit einem einzigen Finger und anderen Gesten wird es jedoch fehlen. Um die Vorteile der Funktionen voll auszuschöpfen, müssen Sie das Synaptics Control Panel besuchen und die Einstellungen nach Ihren Wünschen ändern.

Normalerweise finden Sie die Registerkarte Synaptics in den Mauseinstellungen direkt neben der Registerkarte Hardware. Leider fehlt bei einigen Benutzern jedoch die Registerkarte Synaptics, so dass sie keinen Zugriff auf das Synaptics-Control Panel haben. Für andere Benutzer ist die Registerkarte vorhanden, aber es fehlen die Einstellungen.

Stehen Sie auch vor einem dieser Themen? Mach dir keine Sorgen. An dieser Stelle werden wir Ihnen einige Korrekturen nennen, die Ihnen helfen werden, die fehlenden Synaptics TouchPad-Einstellungen wiederherzustellen.

1. Starten Sie Ihren Laptop neu

Der erste Schritt zur Behebung eines Problems besteht darin, das Gerät neu zu starten. Wenn das Synaptics TouchPad plötzlich in den Mauseinstellungen fehlt, starten Sie zuerst Ihren Laptop neu und prüfen Sie, ob er die Option zur Konfiguration des Synaptics TouchPad wiederherstellt.

2. Treiber aus dem Gerätemanager aktualisieren

Es ist immer eine gute Idee, Ihren PC und seinen Treiber auf dem neuesten Stand zu halten. Um die Registerkarte Synaptics wiederherzustellen, versuchen Sie, den Synaptics TouchPad-Treiber zu aktualisieren. Öffnen Sie dazu den Geräte-Manager und aktualisieren Sie den Treiber.

Hier ist, wie man es macht.
Geräte-Manager öffnen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Geräte-Manager auf Ihrem Laptop zu öffnen. Verwenden Sie die Suchfunktion von Cortana, um nach dem Geräte-Manager zu suchen. Alternativ können Sie auch die Windows-Taste + X drücken und dann Geräte-Manager aus dem Menü auswählen.
Synpatics Touchpad Registerkarte Einstellungen Fehlende 4

Öffnen Sie ansonsten diesen PC oder meinen Computer und gehen Sie zu seinen Eigenschaften, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken. Klicken Sie unter Eigenschaften auf den Geräte-Manager, der sich auf der linken Seite befindet.

Synpatics Touchpad Registerkarte Einstellungen Fehlende 5
Treiber aktualisieren

Als nächstes müssen Sie den Treiber aktualisieren. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Schritt 1: Klicken Sie im Geräte-Manager auf den kleinen Abwärtspfeil neben „Mäuse und andere Zeigegeräte“.
Synpatics Touchpad Registerkarte Einstellungen Fehlende 1A

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Synaptics-Treiber und wählen Sie Treiber aktualisieren aus dem Menü.
Synpatics Touchpad Registerkarte Einstellungen Fehlende 2

Schritt 3: Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm „Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen“. Ihr System beginnt mit der Suche nach aktualisierten Treibern.

Unter Windows kann der Papierkorb nicht geleert werde

Unter Windows kann der Papierkorb nicht geleert werden: Hier sind 7 Möglichkeiten, es zu lösen

Wann immer Sie die Löschtaste auf Ihrer Tastatur drücken, während eine Datei oder ein Ordner ausgewählt ist, wechselt sie in den Papierkorb, anstatt von Ihrem Computer gelöscht zu werden. Der Papierkorb fungiert als Fail-Safe, falls Sie eine Datei wiederherstellen müssen, die Sie versehentlich gelöscht haben.

Das Problem tritt auf, wenn Sie den Papierkorb nicht leeren können. Es kann viele Gründe dafür geben.

Einige Benutzer sagen, dass die Option zum Leeren des Papierkorbs ausgegraut ist, während andere berichten, dass die Option einfach nicht vorhanden ist. Bevor wir fortfahren, werde ich auch mitteilen, wie Sie den Papierkorb auf Ihrem Desktop ein- oder ausblenden können, da er manchmal nicht sichtbar ist, was es schwierig macht, den Papierkorb zu leeren oder sogar Dateien daraus wiederherzustellen.

1. Papierkorb auf dem Desktop ein-/ausblenden

Drücken Sie die Windows-Taste+I-Taste auf der Tastatur, um Einstellungen zu starten und nach Desktop-Symbolen zu suchen. Klicken Sie auf Themen und zugehörige Einstellungen.
Unter Windows 1 kann der Papierkorb nicht geleert werden.

Unter der Registerkarte Themen finden Sie die Einstellungen für das Desktop-Symbol. Klicken Sie darauf.
Unter Windows 2 kann der Papierkorb nicht geleert werden.

Deaktivieren Sie hier alle Desktop-Symbole, klicken Sie auf Übernehmen und OK und starten Sie neu. Gehen Sie zurück und wählen Sie Papierkorb, um es wieder auf dem Desktop sichtbar zu machen.
Unter Windows 3 kann der Papierkorb nicht geleert werden.

Überprüfen Sie, ob Sie den Papierkorb jetzt leeren können.

2. Standard wiederherstellen

Der Microsoft-Support sagt, dass die Wiederherstellung der Standard-Desktop-Symbole das Problem beheben kann. Gehen Sie dazu zurück zu Einstellungen und öffnen Sie die Einstellungen des Desktop-Symbols, wie Sie es im letzten Schritt getan haben. Wählen Sie hier Papierkorb und klicken Sie auf Standard wiederherstellen.

3. Microsoft Sicherheits-Scanner

Dies ist ein kostenloses Tool, das von Microsoft selbst entwickelt wurde und über den untenstehenden Link heruntergeladen werden kann. Laden Sie es herunter und führen Sie es auf Ihrem Computer aus. Wenn es etwas findet, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Fehler im Papierkorb zu beheben.

Da Microsoft Safety Scanner ein Entferner von Malware-Bedrohungen ist, würde ich empfehlen, Malwarebytes auszuprobieren. Es ist ein Drittanbieterprogramm, und die kostenlose Version ist gut genug. Malwarebytes ist noch leistungsfähiger und kann Bedrohungen finden, die dem Microsoft-Tool entgangen sein könnten.